Back Home Top Forward

 









Die elektronischen Komponenten

Im Aufbau !!!!!

Inhalt


Batterie
12 Volt zu 18 Volt Konverter
RS-232 Kabel
Taukappenheizung
Piezo-Summer


Batterie

Der Betrieb ist mit jeder Bleibatterie ab 5 Ah möglich. Die Stromaufnahme des LX-200 10" liegt bei ca. 500mA bis zu 950mA im SLEW-Mode je nach Beladung.

 

12 Volt zu 18 Volt Konverter

12to18.jpg (20331 Byte)

Meade bietet diesen Spannungskonverter (#1812) für einen unverschämten Preis von 186.62 ? an. Deshalb habe ich hier das Innenleben des Konverters aufgezeichnet.   Der Nachbau ist sehr einfach und kann von jedem, der mit einem Lötkolben umgehen kann, nachgebaut werden. Nur sollten zwei Dinge unbedingt beachtet werden. Erstens: Die Eingangspolarität niemals vertauschen, sonst gibt der Schaltregler (LT-1170) nur noch Rauchzeichen von sich. Zweitens: Den Ausgang niemals kurzschließen, sonst geht die gesamte Schaltung hoch. Da die Schaltung aus dem Datenblatt von "Linear Technology" übernommen wurde, sollte es keine Probleme mit dem Copyright geben. LT-1170 Datenblatt zum herunterladen. Die 3 A Sicherung wurde von mir nachträglich eingebaut.


Teileliste:

Die Werte im Schaltbild sind Orginalwerte.

Wert Anmerkungen Preis
IC LT 1170 CT (Nur mit Kühlkörper) siehe Datenblatt (Reichelt) ca. 10,00 ?
C1 470 µF (390µF) mit 35 oder 63V ca.   0,27 ?
C2 100 µF (56µF) mit 35 oder 63V ca.   0,13 ?
C3 1 µF mit 35 oder 63V ca.   0,07 ?
R1 16,0 kW (16,7 kW) mit 1W ca.   0,09 ?
R2 1,24 kW mit 1W ca.   0,09 ?
R3 1 kW mit 1W ca.   0,09 ?
D1 1N5821 (1N5824) oder SB 530 Schottky mit 5A/30V ca.   0,30 ?
L1 100µH / 4 - 6 A (Reichelt FED 100µ) ca.   1,50 ?
F1 3,15 Ampere + Halterung Kleinstsicherung ca.   0,30 ?
Sonstiges Platine, Kabel, Buchsen, Gehäuse, Kühlkörper  etc. ca.  6,00 ?
Gesamtkosten: ca. 19,00 ?

 

RS-232 Kabel

Da sich das LX-200 auch mit einem PC und entsprechender Software (Guide, TheSky etc.) steuern läßt, braucht man dazu ein Serielles Kabel. Da ein fertiges Kabel aber viel zu teuer ist, bauen wir das Kabel selbst. Ich habe meines aus einem Telefonkabel gefertigt, da der RJ-11-Stecker schon aufgepreßt war. Man muß nur noch die eines Seite des Kabels abisolieren und mit einer DB-9 oder 25- Buchse verlöten.

Steckerbelegung:

Beschreibung LX200 DB-9 DB-25 Name connector.jpg (39230 Byte)
+12V DC 1 n.b n.b
Serial Out 2 n.b n.b
PC Transmit Data 3 3 2 TxD
Ground 4 5 7 Gnd
PC Receive Data 5 2 3 RxD
Misc Serial In 6 n.b n.b

n.b. = nicht belegt

 

Taukappenheizung

Heizung.jpg (42199 Byte)


Teileliste:

Die Werte im Schaltbild sind Orginalwerte.

Wert Anmerkungen Preis
IC1 NE 555 Timer IC ca. 0,26 ?
IC2 CA 3240 Doppel-Operationsverstärker

ca. 2,05 ?

T1 BC 557 PNP ca. 0,13 ?
T2 BC 547 NPN ca. 0,13 ?
T3 BUZ 71 (Nur mit Kühlkörper betreiben) Leistungs-N-Kanal-MOSFET ca. 1,61 ?
P1 10 kW Heizleistungsregler ca. 0,38 ?
P2 1 kW Strombegrenzung ca. 0,38 ?
D1, D6 1 N 4148 ca. 0,07 ?
D2, D3 ZPD 3V3 Z-Diode mit 3,3V ca. 0,20 ?
D4 ZPD 12 Z-Diode mit 12V ca. 0,20 ?
D5 1 N 5401 Nur bei induktiver Last nötig ca. 0.55 ?
C1, C2 10 nF Keramik-C ca. 0,21 ?
C3, C6 1 µF Elko ca. 1,07 ?
C4 100 nF Keramik-C ca. 0,21 ?
C7 220 µF Elko ca. 0,07 ?
C8 4,7 µF Elko ca. 0,07 ?
R1,R4,R5,R16 4,7 kW Metallfilm-Widerstände ca. 0,09 ?
R2 22 kW " ca. 0,09 ?
R3,R6,R15 10 kW " ca. 0,09 ?
R7 470 kW " ca. 0,09 ?
R8 1 kW " ca. 0,09 ?
R9 15 kW " ca. 0,09 ?
R10,R13, 6,8 kW " ca. 0,09 ?
R11, R12 3,9 kW " ca. 0,09 ?
R14 100 kW " ca. 0,09 ?
R15 10 W " ca. 0,09 ?
R16, R17 0,15 W Wichtig! 4Watt Drahtwiderstand ca. 1,07 ?
Sonstiges 2x 8pol. IC-Sockel, 4pol. Anschlußklemme, 1x Kühlschine 29x11,5x50mm 8,6K/W, M3- Schraube+Unterlegscheibe/Sprengring/Mutter ca. 3,28 ?
Heizfolie 12V /12W 2 Stück (Conrad 189149-22) ca. 14,3 ?
Gesamtkosten: ca. 30,1 ?

 


Piezo Summer

Für alle, die den Quittungston  nervtötend finden, habe ich eine Lösung: Einen Microschalter installieren, um den Quittungspiep wahlweise an- oder abzuschalten.

Nachdem ich den hinteren Deckel des Tastenblocks. Nun werden die vier Schrauben entfernt, die die Leiterplatte am vorderen Deckel befestigen. Der runde Piezo-Summer wird ausgelötet. An dessen Stelle werden 2 Litzen eingelötet. (Achtung, der Piezo ist gepolt) (Siehe Bild, kommt noch)

An der Unterseite des Tastenblocks, neben dem Tastaturkabel wird ein Loch für den Microschalter gebohrt. Nun wird der Microschalter durch das Loch geschoben und verschraubt. Der Piezo wird mit ein bißchen Heißkleber an der Gehäuseoberteil befestigt. Nun wird eine Litze über den Schalter und die andere direkt mit dem Piezo-Summer verbunden.


Teileliste:

Wert Anmerkungen Preis
S1 - 1-polig (Reichelt MS 165) ca. 1,80 ?
Gesamtkosten

ca. 1,80 ?